Seminardetails

RZI-Digitales Geländemodell

Das Digitale Geländemodell wird zum Erstellen und Bearbeiten von 3D-Flächen (Dreiecksmaschen) verwendet und ermöglicht sowohl zeichnerische Darstellungen, wie Profile, Höhenschichtlinien, Quadratrasterdarstellungen, Visualisierung, Auf- und Abtragsmassenberechnungen. Ferner sind eine Baugruben- und Böschungskonstruktion enthalten und ein Programm zur Reduktion und Zeichnen von Punktwolken aus dem Aufnahmeverfahren "Laser scanning".

DGM - CAD-Konstruktion

  • Dreiecksvermaschung, allgemeine Befehle
  • 3D-Flächen erzeugen und bearbeiten
  • Höhenschichtlinien erzeugen und bearbeiten
  • Profile über 3D-Flächen
  • 3D-Volumen Visualisierung - Auf- / Abtragsberechnung
  • Streckenaufnahme - Abrechnung
  • Baugrubenkonstruktion
  • Böschungskonstruktion (z.B. Regenrückhaltebecken)
  • Reduktion und Zeichnen von Punktwolken aus "Laserscanning"

DGM - Berechnungsprogramme

  • Querprofile aus Dreiecksmaschen
  • Massenermittlung zwischen 3D-Flächen
  • Filter für Profile aus DGM-Berechnung
  • Umwandlung von REB/GAEB - Daten (DA 45/30 + DA 58) nach RZI
  • Umwandlung von RZI- Daten nach REB/GAEB DA 45/30 und DA 58
  • Umwandlung von Querprofilen DA 66 in RZI-Punkte
  • Zeichnen von Bruchkanten/Zwangslinien

Zur Übersicht

Wenn Sie Interesse an dieser Schulung haben, melden Sie sich am besten gleich per E-Mail an. Ihre Fragen beantworten wir gern per E-Mail, Fax oder telefonisch.

E-Mail an Schulung
Telefon: +49 911 504990-0
Telefax: +49 911 504990-20