Kanalplanung Pro

Mit der Kanalplanung Pro bearbeiten Sie neue und bestehende Kanalnetze der Siedlungswasserwirtschaft von der Konstruktion bis zur Zeichnung in einem vollständigen Planungsablauf.

Sie erstellen fach- und formgerechte Kanallagepläne, Längsschnitte und Längsschnittzeichnungen (Schmutzwasser und Regenwasser) mit flexibler Beschriftung und allen sonstigen Bändern.

Angeboten wird Ihnen auch die Konstruktion der Sohle über die Oberkante des Rohres, die sogenannte Scheitelkonstruktion, die für eine zügige Gerinneführung und ein gleichmäßiges Gefälle sorgt.

Hinweise zur hydrodynamischen Berechnung finden Sie hier.

Kanallängsschnitt

Funktionen

  • Kanalplanung und -konstruktion nach DIN 2425
  • Kanalschaden mit Anbindung an Kanaldatenbanken
  • Berechnung nach ATV und Zeitbeiwertverfahren
  • Hydrodynamische Berechnungsverfahren
  • Intelligente Einzugsgebietskonstruktion
  • Einzugsgebietskonstruktion für instationäre
    Berechnungen (HYSTEM-EXTRAN)
  • Materialdatenbank mit Rohr- und Schachtsortiment und Schachtbauteilen
  • Rohrnetzberechnung nach STANET
  • Auswertung mit Kanalprisma
  • Kanalschachtreihenfolge
  • Aushubmengenberechnung nach DIN 4124, EN 1610, ÖNorm B2205
  • Erstellung von Lageplänen, Längsschnitten, Schachtmessblättern, Schachtschnitten in Planung und Bestand
  • Höhenkonstruktion im Längsschnitt
  • Datenaustausch ISYBAU

Konstruktion von Einzugsgebieten

Die Konstruktion von Einzugsgebieten ist ein ideales Instrument, um alle Aufgaben in der Siedlungsentwässerung umzusetzen. Zur visuellen Kontrolle lassen sich Haltungszuordnung, befestigte Flächen und Dachflächen in jeder Konstruktionsphase grafisch darstellen.

  • Konstruktion setzt direkt auf den Elementen des Kanallageplans auf
  • Weitgehend automatische Erfassung der Haltungen innerhalb eines EZG und Erkennung der Systemart, dialogsteuerte Zuordnung bei mehreren erkannten Systemen
  • Dialoggesteuertes Editieren der Daten eines EZG, z.B. Nummer, Flächen,
    Neigungsklasse
  • Erzeugung einer Bauzonentabelle (ATV) aus der Zeichnung heraus
  • Interaktives Ermitteln der befestigten Flächen/Dachflächen in der Zeichnung
  • Erzeugen geschlossener Polylinien aus einzelnen Linien, z.B. für Gebäude
  • Grafische Darstellung des Status quo bzgl. der Haltungszuordnung und befestigter Flächen und Dachflächen
  • Einlesen von ISYBAU-Daten
Funktionsmenü der EZG Konstruktion
Interaktive Flächenermittlung in der Konstruktion eines EZG
EZG Daten bearbeiten
Schachtstammdaten bearbeiten

Kanalverwaltung

Zur Planung und Konstruktion gehört auch eine funktionsreiche Kanalverwaltung. Ein fachgerechtes und leicht bedienbares Tool zum Navigieren, Editieren, Filtern und Bearbeiten Ihrer Kanalprojekte. Zum Beispiel, um Systeme mehrerer Haltungen zu ändern, Schächte zu editieren oder einfach nur Listen Ihrer gefilterten bzw. sortierten Elemente zu drucken.

Kanalverwaltung mit Infos zu Kanalelementen, ...
... Haltungsbeschriftungen und -darstellung
Schachtbeschriftung
 

Schadensklassifizierung

Schadensdaten einfach einlesen, bearbeiten, klassifizieren, zeichnen und weitergeben. Ganz ohne Datenbank. Schadensbefahrungen lassen sich speichern, darstellen und bearbeiten. Mehrere Schäden an einer Station fassen Sie zu einem Schaden zusammen. Um schnell zu erkennen, welche Haltungen befgahren wurden, kennzeichnen Sie einfach und mehrfach befahrene Haltungen farblich.

Einzelschäden und Haltung klassifizieren Sie gemäß ISYBAU. Zu einer Gesamt-Klassifizierung einer Haltung lassen sich auch KH-Daten auswerten, wie Schutzzone und Grundwasserstand.

Kanaleditor

  • Bearbeiten der Befahrungsdaten im erweiterten ISYBAU XML-2006 Format
  • Der Editor vereinfacht das Suchen in Zeilen und Spalten und dient zum Prüfen, Bearbeiten und Zeichnen der Befahrungsdaten – zwischen Editor und Zeichnung lässt sich beliebig wechseln
  • Aktivierbar ist eine Live-Validierung, die sämtliche Daten gleich beim Einlesen auf strukturelle Fehler und inhaltliche Plausibilität prüft
  • Das prompte Prüfverfahren gilt ebenso für manuelle Änderungen und Eingaben. Alternativ ist die Validierung nach Abschluss der Bearbeitung eines Dokumentes einstellbar
Befahrungsdaten
Kanaleditor ...
... mit Änderungsoptionen
 

Hydraulische Berechnung

  • Verwaltung von Regen- und Schmutzwassereinzugsgebieten und Bauzonen zur Vorgabe von Belastungsdaten
  • Haltungsweise Nennweitendimensionierung zur Vorbemessung (stationäre Berechnung) nach Prandtl-Colebrook.
    Alternativ kann mittels Berechnung durch das Zeitbeiwertverfahren eine komplette Netzdimensionierung erfolgen
  • Instationäre hydraulische Berechnung nach der Volumen-Ganglinien-Methode
  • Stationäre Berechnungen nach der Zeitbeiwertverfahren
  • Leistungsnachweis nach ATV A110
  • Ausgabe von Ganglinien und Vorgabe von Zuflussganglinien
  • Definition von Regenmodellen nach verschiedenen Rechenansätzen, zusätzlich mit Vorgabe von DWD-Niederschlagswerten
Hydraulische Berechnung
Integrierte Materialdatenbanken

Materialdatenbanken

  • Sortimentorientiertes Arbeiten durch integrierte Materialdatenbanken
  • Anpassung und Ergänzung des Sortimentes an eigene Anforderungen
  • Rohrdatenbank für unterschiedliche Materialen
  • Schacht- und Bauteildatenbank
  • Bauteileditor
  • Automatischer Schachtschnitt unter Verwendung der Bauteilsymbolik aus der Materialdatenbank

Mengenermittlung/Berechnungen

  • Aushub-Massen werden nach DIN4124, EN1610 und Ö-NORM ermittelt
  • Anschlusshöhenberechnung unter Berücksichtigung von Anschlussarten (Achse/Sohle/Scheitel)

Sonderbauwerke

  • Konstruktion und Bearbeitung von Sonderbauwerken in vorhandenen Kanalnetzen
  • ISYBAU - Austauschformat Sonderbauwerke
  • Bemessung von neuen und im Projekt vorhandenen Bauwerken nach ATV A128/117/111
  • Bemessung von Versickerungsanlagen nach ATV A 138
  • Berücksichtigung von Bauwerken (u.a. Speichereinrichtungen, Wehre, Drosseln, Pumpen) bei instationärer hydraulischer Berechnung
Mengenermittlung
Sonderbauwerke

Profileditor

  • Querschnittskonturen grafisch konstruieren
  • Teilfüllungstabellen nach ATV 110 berechnen
  • Grafische Darstellung erfolgt als eines Q/V-Diagramms
  • Übernahme in die Profil-Liste der Kanalplanung
  • Hydraulische Berechnung von Haltungen mit Sonderquerschnitten

Import/Export

  • Schnittstelle für ISYBAU, ISYBAU XML
  • Import von Netzdaten aus einer Koordinatenaufnahme
  • Import komplexer Projekte aus CADdy™ Kanalplanung
  • Ingrada Schnittstelle
  • Flut Konverter
  • Hystem-Extran Konverter

Ausgabe

  • Bearbeitung und Aufbereitung von Lageplänen. Automatische Planerzeugung mit individueller Beschriftungseinstellung
  • Automatische Erzeugung von Längsschnitt-Zeichnungen, mit Darstellung von Kollisionen, Hausanschlüssen, Einbauten und Geländeverlauf
  • Mehrfach Längsschnitt-Zeichnung
  • Schachtskizze (Messblatt) und Schachtschnitte
  • Leistungsfähiger Formulargenerator für Berichte und Listenausgaben
  • Anbindung an MS-Office
  • Umfangreiche grafische und numerische Filtermöglichkeiten mit numerischer oder grafischer Ergebnis-Anzeige
Profileditor

3D-Darstellung

Um mögliche Kollisionen von Leitungen zu erkennen, betrachten Sie das Kanalnetz dreidimensional. Haltungen, Kanal-, Wasser- und andere Versorgungsleitungen werden als Volumenkörper, die Fläche als digitales Geländemodell dargestellt. Fehler erkennen Sie auf Anhieb.

3D-Visualisierung