Page 5 - RZI-Infrastrukturplanung
P. 5

REB                                         Wasserbau

               Mit RZI Tiefbau legen Sie für CAD­Polylinien, die   Sie berechnen Wasserspiegellinien, zeichnen
               als Achsen dienen, Stationstabellen an. Jede   Flusslängsschnitte und Flussquerprofile. Bei der
                 einzelne Station gestalten Sie dabei beliebig. Aus     dynamischen Wasserspiegellinienberechnung
               den Stationen und einem oder mehreren Gelände­  geben Sie für das 1. Profil die voraussichtliche
               modellen/Messpunkten erzeugen Sie eine Quer­  Wasserspiegelhöhe und Wassermenge an. Die
               profildatei. Querprofile lassen sich im CAD darstel­  Ergebnisse werden sofort in jedem Profil und
               len und mit RZI­ oder CAD­Befehlen bearbeiten.   als Überflutungsflächen in Form eines  Digitalen
               Um über  mehrere Stationen hinweg Querprofile     Geländemodells dargestellt. Dabei wird die ein­
               auf die gleiche Art zu bearbeiten, können Sie mit   dimensionale Berechnung nach Gauckler­ Manning­
               dem Profil designer Makros aufzeichnen. Für die   Strickler oder Darcy­Weisbach angewandt.
               Berechnungen von Flächen und Volumen stehen
               Berechnungsprogramme für alle gängigen REB­
               Verfahrensbeschreibungen zur Verfügung.
               Des Weiteren ist es möglich, ein GAEB­Leistungs­
               verzeichnis einzulesen, die Mengen im CAD zu
               ermitteln und für das Abrechnungsprogramm zu
               exportieren.
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10